Zahlungsarten

Visa/ Mastercard



Bei Sicherheits-Schloss.de können Sie online sicher und bequem mit Ihrer VISA oder MasterCard bezahlen, sofern Ihre Lieferadresse in Deutschland , Österreich, der Schweiz, Belgien oder den Niederlanden liegt.  Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.


Um bezahlen zu können, benötigen wir die folgenden Informationen von Ihnen:

    - Ihr Name

    - Das 4-stellige Verfallsdatum (Monat und Jahr) Ihrer Kreditkarte

    - Die letzten 3 Ziffern auf der Rückseite der Karte


Wir empfehlen Ihnen dringend, keine Geschenkgutscheine oder Prepaid-Karten zu verwenden, da es problematisch werden kann, falls eine Rückerstattung veranlasst werden muss.


Sofortbanking




Die Sofortüberweisung ist ein TÜV-zertifiziertes Online-Zahlungssystem auf Basis des bewährten Online-Bankings mit PIN-/TAN-Eingabe zur sicheren und schnellen Abwicklung Ihrer Online-Käufe.

Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlungsformular der Payment Network AG stellt Sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen.

Ihre Vorteile bei Sofortüberweisung

    Bequem

    Bereits unmittelbar nach Abschluss Ihrer Bestellung bei Sicherheits-Schloss.de können Sie die Überweisung veranlassen. Ein Wechsel zur Internetseite Ihrer Bank ist damit nicht mehr erforderlich. Das spart Zeit!

    Praktisch

    Die Daten für Ihre Überweisung sind bereits vorausgefüllt (Rechnungsbetrag, Zahlungsempfänger, Auftragsnummer, etc.). Das mühsame Eintippen und Ausfüllen des Überweisungsformulars entfällt.

    Sicher wie Online-Banking

    Das System akzeptiert die gleiche PIN und erkennt die gültigen TANs Ihrer Bank, da Sie sich mit diesen Daten bei Ihrer Bank einloggen.

Wie funktioniert’s?

Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die Sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Als Zugangsdaten zur Sofortüberweisung benötigen Sie:

• Ihre BLZ

• Ihre Kontonummer

• Ihre Zugangsdaten zum Login bei Ihrer Bank (Direktbanking-Nr. oder Kto.-Nr. je nach Bank)

• Ihre PIN-Nummer, die Sie auch bei Ihrer Bank verwenden

• Ihre TAN, die Ihnen durch Ihre Bank zugeteilt wurde



PayPal



Was genau ist PayPal eigentlich? PayPal ist ein Zahlungssystem, das ein wenig mit einem zusätzlichen Bankkonto neben dem eigenen Bankkonto vergleichbar ist. Bei PayPal muss auch ein Konto eröffnet werden, aber man erhält keine Kontonummer, sondern das PayPal-Konto wird mit der eigenen E-Mail-Adresse verknüpft. PayPal betreibt außerdem keine Niederlassungen und besitzt keine Geldautomaten, da PayPal ausschließlich für den Online-Zahlungsverkehr verwendet wird. Die Anmeldung ist einfach. Gehen Sie einfach auf die deutsche Seite von PayPal, www.paypal.de. Wenn Sie eine Zahlung vornehmen, zieht PayPal diesen Betrag von Ihrem Konto ein (sofern Sie dieses angegeben und mit Ihrem PayPal-Konto verknüpft haben). Anschließend sendet PayPal die Bezahlung an diejenige Person/Stelle, der Sie den Betrag bezahlen müssen, und schon ist die Zahlung erfolgt. Bitte beachten Sie, dass dieser Vorgang zuweilen ein paar Tage dauern kann! Zur Beschleunigung dieses Prozesses können Sie das Geld auch direkt auf Ihr PayPal-Konto einzahlen. Dadurch erscheint ein positiver Kontostand auf Ihrem PayPal-Konto, von dem aus Sie dann Ihre Zahlungen direkt vornehmen können. So behalten Sie außerdem die Kontrolle über Ihre Einkäufe und können niemals mehr ausgeben als Sie haben, denn auf einem PayPal-Konto können Sie keine roten Zahlen schreiben. Sie können auch Ihre Kreditkarte mit Ihrem PayPal-Konto verknüpfen (dies ist jedoch nicht zwingend notwendig). Für Zahlungen über PayPal berechnen wir zusätzliche Gebühren. (4,25 % des Gesamtbetrags)



Giropay



giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das von über 1.500 Banken und Sparkassen angeboten wird. Basierend auf dem Online-Banking mit PIN und TAN ermöglicht es die Bezahlung per Online-Überweisung – und das einfach, schnell und sicher. Sie benötigen für die Zahlung mit giropay lediglich ein Online-Banking-Girokonto bei einer teilnehmenden Bank oder Sparkasse. Der Händler erhält unmittelbar nach erfolgreicher Zahlung eine Zahlungsgarantie der Bank des Käufers und kann Ihnen somit Waren oder Dienstleistungen direkt zusenden.
Entscheiden Sie sich im Online-Shop für die Bezahlung mit giropay, werden Sie nach der Eingabe Ihrer Bankleitzahl vom Online-Shop sicher zum Online-Banking Ihrer Bank oder Sparkasse geleitet. Hier melden Sie sich wie gewohnt mit Ihren Zugangsdaten an. Nach erfolgreichem Login wird Ihnen automatisch eine vorausgefüllte Überweisung angezeigt, die bereits alle Details des Kaufs enthält. Um die Überweisung durchzuführen, brauchen Sie jetzt nur noch eine TAN einzugeben. Immer mehr Banken und Sparkassen bieten Ihnen das TAN-lose Bezahlen an, sodass bei Beträgen bis 30 EUR die TAN-Eingabe entfallen kann. Der Händler erhält unmittelbar nach erfolgreicher Überweisung eine Zahlungsgarantie Ihrer Bank oder Sparkasse und kann die Ware sofort an Sie verschicken.


Klarna




Zahlung nach Erhalt der Ware: Klarna Rechnung

Wenn Sie sich für eine Bezahlung mit Klarna entscheiden, bekommen Sie eine Rechnung zugeschickt. Diese können Sie bis zu 14 Tagen nach Erhalt der Ware begleichen.

N.B.: Wenn Sie ein Unternehmen sind, können Sie nicht mit Klarna bezahlen. Diese Regel wurde von Klarna festgelegt und wir können dies leider nicht ändern. Wir empfehlen Ihnen, eine andere Zahlungsmethode zu wählen. 




Kontakt

Sicherheits-Schloss.de GmbH © 2019